Der dritte Teil von Project CARS ähnelt Need For Speed ​​Shift

Die Entwickler des dritten Teils des Autosimulators Project CARS teilten die Details des anstehenden Projekts.

Wie der Chef der Slightly Mad Studios, Ian Bell, erklärt, wird die Fortsetzung der von vielen Spielern beliebten Serie die Entwicklung der Arcade-Komponente des Gameplays beeinflussen. Höchstwahrscheinlich erinnert das Gameplay von Project CARS 3 ein wenig an den berühmten Need for Speed ​​Shift, mit dem die Studiomitarbeiter bereits zusammen mit den Kanadern von EA gearbeitet haben.

Die finanziellen Schwierigkeiten haben der Fortsetzung von Shick Shake ein Ende gesetzt, und Slightly Mad Studios haben mit Unterstützung der Community einen neuen Rennsimulator veröffentlicht. Die Entwicklung des dritten Teils von Project CARS wird offiziell bestätigt. Veröffentlichungsdatum wurde noch nicht bekannt gegeben.

Der dritte Teil des Autosimulators wird weiterhin finanziell von der Community unterstützt: Die Community erwies sich als wesentlich zuverlässiger als Drittinvestoren